Als Stichtag für die rechtzeitige Umsetzung von umfassenden Strukturreformen im Gesundheitswesen in dieser Legislaturperiode gilt die Kabinettsitzung

am 24. April 2024. Dann besteht laut Expertenmeinung die letzte Möglichkeit, das geplante Gesetz zur Krankenhausreform und andere wichtige Versorgungsgesetze auf den Weg zu bringen, damit sie in einem geordneten parlamentarischen Verfahren zum 1. Januar 2025 in Kraft treten können.

Welche gesundheitspolitischen Vorhaben die Ampel tatsächlich noch auf den Weg bringen konnte und wie sie – gerade vor dem Hintergrund der angespannten Finanzlage von Kranken- und Pflegeversicherung – zu bewerten sind, wollen wir am 25. April 2024 ab 18 Uhr im AOK-Bundesverband mit Gesundheitspolitikerinnen und Gesundheitspolitikern aus Regierung und Opposition besprechen.

Es diskutieren:

Prof. Dr. Kerstin von der Decken
Ministerin für Justiz und Gesundheit des Landes Schleswig-Holstein (CDU) und amtierende Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz (GMK)

Prof. Dr. Edgar Franke, MdB
Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Gesundheit (SPD)

Dr. Janosch Dahmen, MdB
Gesundheitspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Tino Sorge, MdB
Gesundheitspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Dr. Carola Reimann
Vorstandsvorsitzende des AOK-Bundesverbandes

Konkrete Details zum Veranstaltungsablauf folgen.

Fakten auf einen Blick
Datum: 25.04.2024
Uhrzeit: 18:00 bis 19:30 Uhr
Ort:
Atrium des AOK-Bundesverbandes
Rosenthaler Straße 31
10178 Berlin
oder per Livestream
Anmeldung:

Anmeldung für die Teilnahme vor Ort bis 18. April unter https://event.bv.aok.de/

Der Livestream ist ohne Anmeldung unter https://www.aok.de/pp/bv/veranstaltung/aok-im-dialog-strukturreformen/ frei zugänglich.