Die BAG Selbsthilfe lädt ein:

Gerade für chronisch kranke Menschen ist eine optimale Einstellung bei der Versorgung mit Medikamenten eine wichtige Grundlage dafür, die Erkrankung bzw. die Symptome gut in den Griff zu bekommen. Auch An- und Zugehörigen chronisch Erkrankter werden bei der Überwachung der Arzneimitteleinnahme der Betroffenen, die sich nicht ausreichend selbst kümmern können, vor große Herausforderungen gestellt. Im Workshop werden wir auf einige digitale Angebote eingehen, die helfen können, den Überblick nicht zu verlieren und die richtige Einstellung der Medikation durch Ärzte und Apotheker aktiv zu unterstützen.

Darüber hinaus soll diskutiert werden, welche Daten der Anwendungen in welcher Aufbereitung Patientinnen und Patienten gerne in der ePA selbst einsehen können wollen.

Impulse für den Workshop geben unter anderem

  • Jana Hassel (BAG SELBSTHILFE e.V.)
  • Gerlinde Bendzuck (Landesverband Selbsthilfe Berlin)
  • Katharina Klados (Apothekenumschau)
  • Prof. Kai Reimers (RWTH Aachen, Projektentwicklung Medikationsapp).

Anschließend werden wir zunächst in einen Erfahrungsaustausch eintreten und darüber diskutieren, wie an den Bedürfnissen und Bedarfen der Patientinnen und Patienten orientiert, sinnvoll Daten in der ePA aufbereitet bei den jeweiligen Anwendungen zur Verfügung stehen sollten.

Fakten auf einen Blick
Datum: 05.03.2024
Uhrzeit: 9:00 bis 12:00 Uhr
Ort:
Zoom - Zugangslink nach Anmeldung
Anmeldung:

Anmeldung an: mehtap.ergen@bag-selbsthilfe.de